• GRATIS Versand ab 30€
  • innerhalb Deutschlands
  • Kostenloser Rückversand
  • innerhalb Deutschlands
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Fragen? service@pullup-dip.com

Gute News: Versand wie gewohnt weltweit!

Top 10 Loop-Bänder Übungen

Loop Bänder sind leichte, tragbare Bänder, die sich um jeden Teil des Körpers oder eine stabile Oberfläche wickeln lassen. Sie weisen auch einen unterschiedlichen Widerstand auf, was sie für das Training zu Hause oder auf Reisen, wenn du keinen Zugang zu einem Fitnessstudio hast, vorteilhaft macht. Ganz zu schweigen davon, dass sie eine hohe Fettverbrennung hervorrufen, während sie dennoch wenig belastend und gelenkschonend sind.

 

Wofür sind Loop Bands geeignet

Loop Bänder sind das perfekte Trainingsgerät zur Kräftigung großer und kleiner Muskelketten und sowohl für Anfänger, als auch Profis geeignet. Mit den Bändern trainierst du zahlreiche verschiedene Übungen. Sie eignen sich ideal für Fitness, Yoga, Aerobic, Gymnastik, Crossfit, Krafttraining, Pilates und Physiotherapie. Aber auch für das Aufwärmen, Dehnen, Krankengymnastik oder Rückbildungsgymnastik sind die Loop Bänder bestens geeignet. Die Bänder sind ideal sowohl für Frauen, als auch für Männer geeignet.

 

Top 10 Übungen mit Loop-Bändern

Wir zeigen dir insgesamt 10 verschiedene Übungen, die du mit den Loop Bändern ausführen kannst. Hierbei handelt es sich um Übungen die sowohl für Anfänger, Forgeschrittene als auch Profis sind. Diese aufgeführten Übungen sind alle im outdoor Bereich ausgeführt, sie lassen sich aber natürlich auch zu Hause absolvieren. 

  

Overhead Sidestretch

Overhead Sidestrech

Trainierte Muskeln: Rotatorenmanschette, Trapezmuskel, Armmuskulatur

  1. Stelle dich gerade hin und strecke deine Arme nach oben.
  2. Halte die Arme dabei parallel zueinander und lege das Loop-Band so um deine Hände, dass die Handflächen nach innen zeigen.
  3. Bewege die Hände nun gleichmäßig nach außen und setze das Loop-Band so unter Spannung.
  4. Halte diese Position eine Weile und führe die Arme gegen den Widerstand des Loop-Bandes langsam oberhalb des Kopfes in die Ausgangsposition zusammen.

 

Squats

Squats

Trainierte Muskeln: Beinmuskulatur, Gesäßmuskulatur, Untere Rückenmuskulatur, Bauchmuskulatur

  1. Lege das Loop-Band knapp oberhalb der Knie um deine Oberschenkel.
  2. Stelle dich mit den Füßen gerade und etwas weiter als hüftbreit auf. Die Füße sind minimal nach außen gedreht.
  3. Strecke die Arme in waagerechter Haltung vor dir aus und bewege dich durch ein Beugen der Knie nach unten.
  4. Achte darauf, dass die Knie hinter den Zehenspitzen sind und die Knie sowie die Füße immer in die gleiche Richtung zeigen. Beuge dich mit dem Oberkörper nur minimal vor, wobei der gesamte Rücken eine gerade Linie bilden soll.
  5. Du gehst so weit runter, wie es dir mit dieser Technik gelingt; jedoch maximal so, dass die Oberschenkel parallel zum Boden verlaufen.
  6. Aus der tiefsten Position begibst du dich zurück in den geraden Stand. Dabei übst du Druck auf die Fersen aus.

Loop Bänder Set, Mini Bänder in 5 Stärken inkl. Tragetasche
Loop Bänder Set, Mini Bänder in 5 Stärken inkl....
Loop Bänder Set in 5 Stärken inkl. Transportbeutel Loop Bänder sind das perfekte Trainingsgerät zur Kräftigung großer und kleiner Muskelketten. Mit den Bändern trainierst du über 50 verschiedene Übungen. Sie eignen sich ideal für Fitness, Yoga, Aerobic, Gymnastik, Crossfit, Krafttraining, Pilates und Physiotherapie. Aber auch für das Aufwärmen, Dehnen,...
14,90 € *

 

Sideplank

Sideplank

 

Trainierte Muskeln: Oberschenkelabduktoren, Bauchmuskulatur, untere Rückenmuskulatur, Armmuskulatur

  1. Lege das Loop-Bank knapp oberhalb der Knie um deine Oberschenkel.
  2. Begebe dich nun auf dem Boden in eine Seitenlage: Den unteren Arm legst du auf dem Boden ab, den oberen legst du seitlich an deinen Oberkörper an. Das obere Bein liegt auf dem unteren Bein.
  3. Stütze dich nun auf den unteren Arm und hebe die Hüfte nach oben, sodass der ganze Körper eine gerade Linie bildet.
  4. Auf dem unteren Arm abgestützt, hältst du diese Position und hebst das obere Bein gegen den Widerstand des Loop-Bandes nach oben.
  5. Anschließend lässt du das Bein kontrolliert wieder sinken, bis es in der Ausgangsposition ist.

 

Hiplift

 Hiplift

Trainierte Muskeln: Hüftmuskulatur, Gesäßmuskulatur, Bauchmuskulatur, untere Rückenmuskulatur

  1. Lege das Loop-Band knapp oberhalb der Knie um deine Oberschenkel.
  2. Nehme in Rückenlage auf dem Boden Platz. Stelle dabei die Beine hüftbreit auf. Es sollte zwischen Ober- und Unterschenkeln ein Winkel von minimal unter 90° gegeben sein. Lasse die Arme locker neben dem Oberkörper liegen.
  3. Spanne nun Bauch, unteren Rücken und Gluteus an. Hebe die Hüfte unter Spannung an, bis eine gerade Linie zwischen den Oberschenkeln und dem Rücken entsteht.
  4. Halte die Position eine Sekunde und senke die Hüfte kontrolliert nach unten.
  5. Achte vor jeder neuen Wiederholung darauf, dass die Hüfte am tiefsten Punkt knapp über dem Boden ist.

 

Butt Lift

Butt Lift

Trainierte Muskeln: Gesäßmuskulatur

  1. Lege das Loop-Band um das untere Ende deiner Unterschenkel.
  2. Stelle dich gerade hin mit den Beinen knapp in Hüftbreite.
  3. Strecke nun das eine Bein geradeaus nach hinten. Beuge dabei den Oberkörper leicht nach vorn und halte den Rücken dabei gerade. So kommst du mit dem Bein weiter nach hinten.
  4. Halte die Position am oberen Punkt und gehe langsam zurück.
  5. Sobald du mit dem einen Bein die anvisierte Wiederholungszahl fertig hast, wechselst du auf das andere Bein.

Unsere Loop-Bänder findest du hier!

Loop Bänder Set, Mini Bänder in 5 Stärken inkl. Tragetasche
Loop Bänder Set, Mini Bänder in 5 Stärken inkl....
Loop Bänder Set in 5 Stärken inkl. Transportbeutel Loop Bänder sind das perfekte Trainingsgerät zur Kräftigung großer und kleiner Muskelketten. Mit den Bändern trainierst du über 50 verschiedene Übungen. Sie eignen sich ideal für Fitness, Yoga, Aerobic, Gymnastik, Crossfit, Krafttraining, Pilates und Physiotherapie. Aber auch für das Aufwärmen, Dehnen,...
14,90 € *

 

Leg Curls

 Leg Curls

Trainierte Muskeln: Beinbeuger, Wadenmuskualtur

  1. Lege das Loop-Band um das untere Ende deiner Unterschenkel. Sorge zudem dafür, dass du dich mit der Ferse deines linken Fußes auf einen Teil des Loop-Bandes stellst. So verhinderst du das Verrutschen des Loop-Bandes während der Übung.
  2. Die Beine sind parallel zueinander aufgestellt und der Körper komplett gerade.
  3. Bewege den Unterschenkel deines rechten Beines nach oben. Die Oberschenkel bleiben parallel zueinander.
  4. Sobald du mit dem rechten Unterschenkel in der dir höchstmöglichen Position bist und eine Spannung in der hinteren Oberschenkelmuskulatur spürst, halte die Position und gehe langsam in die Ausgangsposition zurück.
  5. Setze bei mehreren Wiederholungen das Bein zwischendurch nicht am Boden ab, sondern halte es permanent unter Spannung.
  6. Wechsele anschließend das Bein bei der Übung und beachte dabei die bereits erwähnten Schritte.

 

Lateral Leg Lift

Lateral Leg Lift

Trainierte Muskeln: Oberschenkelabduktor, Gesäßmuskulatur

  1. Lege das Loop-Band knapp oberhalb der Knie um deine Oberschenkel.
  2. Stelle dich mit den Füßen hüftbreit auf.
  3. Bewege nun ein Bein deiner Wahl gerade zur Seite. Gehe mit deinem Oberkörper so mit, wie es nötig ist, die Haltung auszubalancieren, aber bleibe gerade stehen.
  4. Halte die Endposition und gehe kontrolliert wieder zurück.
  5. Stelle das Bein vor der nächsten Wiederholung nicht ab, sondern halte es bis zum Ende der Übung unter Spannung.

 

Loop Bänder Set, Mini Bänder in 5 Stärken inkl. Tragetasche
Loop Bänder Set, Mini Bänder in 5 Stärken inkl....
Loop Bänder Set in 5 Stärken inkl. Transportbeutel Loop Bänder sind das perfekte Trainingsgerät zur Kräftigung großer und kleiner Muskelketten. Mit den Bändern trainierst du über 50 verschiedene Übungen. Sie eignen sich ideal für Fitness, Yoga, Aerobic, Gymnastik, Crossfit, Krafttraining, Pilates und Physiotherapie. Aber auch für das Aufwärmen, Dehnen,...
14,90 € *

 

Sidesteps

Sidesteps

Trainierte Muskeln: Beinmuskulatur, Gesäßmuskulatur

  1. Lege das Loop-Band um das untere Drittel deiner Unterschenkel.
  2. Stelle dich mit den Füßen hüftbreit auf.
  3. Gehe nun mit dem linken Bein gegen den Widerstand gerade nach außen. Gehe dabei mit dem rechten Bein minimal in die Knie, um einen größeren Bewegungsradius zu erzielen.
  4. Stelle linken Fuß in der Endposition kurz ab, aber halte die Spannung. Gehe dann wieder in die Ausgangsposition zurück; hier jedoch, ohne vor der nächsten Wiederholung den Fuß den Boden berühren zu lassen.
  5. Wechsele nach einem Satz die Seite und führe die gewünschte Anzahl an Wiederholungen mit dem anderen Bein durch.

 

Hip Sidelying

Hip Sidelying

Trainierte Muskeln: Oberschenkelabduktor

  1. Lege das Loop-Band knapp oberhalb der Knie um deine Oberschenkel.
  2. Setze dich nun seitlich auf den Boden und lege das eine Bein über das andere. Stütze dabei deinen Oberkörper mit beiden Armen ab und sorge dafür, dass die Taille, die dem Boden näher ist, ein kleines Luftloch hat. So ist die Ausrichtung der Wirbelsäule gerade und die Beckenschaufeln liegen exakt übereinander.
  3. Bewege den oberen Oberschenkel gegen den Widerstand nach oben. Stelle dabei sicher, dass sich die Füße nach wie vor berühren.
  4. Nach kurzer Haltezeit in der oberen Position bewegst du den Oberschenkel wieder zurück, ohne ihn jedoch abzulegen.

 

Deadlift

Deadlift

Trainierte Muskeln: Untere Rückenmuskulatur, Beinmuskulatur, Unterarmmuskulatur, Bauchmuskulatur

  1. Lege das Loop-Band um deine Füße, sodass es ungefähr in der Mitte der Schuhsohle liegt.
  2. Stelle dich mit den Beinen parallel zueinander auf und gehe in die Hocke. Achte dabei darauf, dass der Rücken stets gerade bleibt und die Knie nicht über die Zehenspitzen zeigen.
  3. Umfasse nun das Loop-Band in der Mitte im Untergriff und halte es fest.
  4. Setze nun den unteren Rücken und den Bauch bewusst unter Spannung und begebe dich nur aus der Kraft des unteren Rückens in den Stand. Halte den Rücken immer gerade, ziehe nicht mit den Armen und lasse die Beine erst am Ende nach oben drücken.
  5. Gehe aus der Ausgangsposition erneut mit geradem Rücken in die Hocke und wiederhole die Übung beliebig oft.

 

Übungen im Video

 

Bist du auf der Suche nach extra reißfeste und langanhaltende Loop-Bänder für dein Calisthenics Training?

Unter diesem Link findest du unser Loop-Bänder Set in 5 Stärken inkl. Transportbeutel.

Loop-Bänder

 

Empfohlene Artikel:

Vorteile von Calisthenics – Aus diesen 6 Gründen, solltest du mit Calisthenics beginnen

Training zu Hause mit dem Körpergewicht – Top Übungen & Vorteile

11 effektive Bodyweight Übungen auf Reisen – Trainieren ohne Studio und ohne Gewichte

Die Top 10 Bodyweight Übungen für schnellen Gewichtsverlust

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • GRATIS Versand ab 30€
  • innerhalb Deutschlands
  • Kostenloser Rückversand
  • innerhalb Deutschlands
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Fragen? service@pullup-dip.com