• GRATIS Versand ab 30€
  • innerhalb Deutschlands
  • Kostenloser Rückversand
  • innerhalb Deutschlands
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • + Kauf auf Rechnung
  • Fragen? service@pullup-dip.com
  • oder ruf uns an: +49 89 215300-747

Oster SALE: Spare 10% + gratis Tube Bänder Set ab 100€! Code: HAPPYEASTER
(nur gültig bis 20.04.22)

Pullup & Dip
Willst du unsere Topseller Produkte ansehen?

Klimmzugbänder – Richtige Stärke und top Anwendungen

Klimmzugbänder kommen als Trainingsausstattung vor allem zum Einsatz, um Anfängern und Wiedereinsteigern die Durchführung von Klimmzügen zu vereinfachen. Doch Moment: Es gibt auch andere Anwendungsmöglichkeiten! Beispielsweise können sie zum Einsatz kommen, um den Widerstand beim Klimmzügen und anderen ÜbungBen zu steigern, wodurch sie sich bestens für Profis eignen. Ob du beim Training am Anfang bist oder bereits gut im Saft stehst: Klimmzugbänder steigern deine Möglichkeiten!

Der Nutzen der Klimmzugbänder ist vielseitig. Das Eigengewichtstraining zuhause profitiert sowieso; es wird um eine Vielzahl an neuen Übungsmöglichkeiten bereichert und die Klimmzugbänder erlauben dir eine sehr genaue Belastungssteuerung. Auch Calisthenics-Sportler, die sich auf ihren Anlagen zuhause fühlen und grundsätzlich auf wenig Equipment zum Training angewiesen sind, können sich mithilfe der Klimmzugbänder leichter an neue Übungen herantasten und die Effizienz des Trainings zu optimieren. Im Crossfit und in der Gymnastik beheimatete Personen, sind ohnehin auf Bänder angewiesen – wieso dann nicht direkt die besonders widerstandsfähigen und langlebigen Klimmzugbänder auswählen?

 

klimmzugbänder

Was ist ein Klimmzugband und für wen eignet es sich?

Das Wichtigste zuerst: Ein Klimmzugband ist etwas anderes als ein Gymnastik- oder Terra-Band. Auf den ersten Blick mag es zwar ähnlich aussehen, doch im Vergleich zu Gymnastik- und Terra-Bändern hat das Klimmzugband eine wesentlich höhere Stärke. Wie stark bzw. dick das Band ist, schauen wir uns gleich genauer an.

Durch die Stärke ist es dir möglich, das Band für anspruchsvolle Zwecke zu nutzen. Ein Beispiel für einen Anwendungsbereich bei Trainingsanfängern ist der namensgebende Einsatz an der Klimmzugstange:

  1. Hierbei hängst du das Band an die Klimmzugstange und stellst die Füße in das Band.
  2. Der Widerstand des Bandes zieht dich nach oben, was dir die Durchführung der Klimmzüge vereinfacht.
  3. Je nachdem, wie viel Kraft du hast und wie schwer dir die Klimmzüge fallen, kannst du als Anfänger stärkere oder schwächere Widerstände der Klimmzugbänder nutzen und die Widerstände alle paar Wochen senken, um irgendwann komplett eigenständig Klimmzüge zu machen.

 

Profis können Klimmzugbänder zur Steigerung des Widerstandes nutzen. Zwar ist die Übung wenig verbreitet, doch lässt sich ein Klimmzugband um die Schultern legen und an einem festen Gegenstand auf dem Boden anbringen. Wer nun Klimmzüge macht, muss sich gegen den nach unten ziehenden Widerstand nach oben ziehen – eine zusätzliche Intensivierung des Schwierigkeitsgrades. Auch können Profis das Klimmzugband genauso wie Anfänger anwenden, um mehr Klimmzüge als sonst zu schaffen und durch die höhere Wiederholungsanzahl die Kraftausdauer zu trainieren.

Wie gesagt: Ob Anfänger oder Profi, eignen sich Klimmzugbänder für vielfältige Anwendungen. Wenn wir nun den Horizont über die bloße Namensgebung des Bandes hinaus erweitern, wird klar, dass das Klimmzugband auch als Hilfe bei Dips und als Widerstandsband für einzelne Übungen nutzbar ist. Bizepscurls mit Klimmzugbändern, Trizepsstrecker, Ruderübungen – all das und noch vieles mehr ist problemlos machbar, sofern du die Klimmzugbänder an einem festen Körper befestigst.

Bei alledem haben Klimmzugbänder im Vergleich zu anderen Widerstandsbändern und erst recht im Vergleich zu Gymnastik- und Terra-Bändern den großen Vorteil einer höheren Langlebigkeit. Durch die enorme Stärke bzw. Dicke der Klimmzugbänder halten diese über eine ziemlich lange Zeit. Abgesehen davon, dass du dein Training durch die robuste Verarbeitung sicherer und reibungsloser durchziehen kannst, freut sich dein Portemonnaie, weil du nicht nach 1-2 Monaten neue Bänder kaufen musst – ein Szenario, dass bei weniger starken Bändern leider allzu häufig vorkommt…

 

Gutes Klimmzugband gesucht? Die wichtigen Kriterien im Blick

  • Material
  • Stärke/n
  • Lieferumfang

Mehrere Sets an Klimmzugbändern, die in den genannten und gleich näher erklärten Kriterien überzeugen, haben wir bei Pullup & Dip im Sortiment. Die Klimmzug Bänder für Klimmzüge in versch. Stärken mit Tasche sind aus dem ultrabelastbaren und langlebigen Naturkautschuk gemacht, in zahlreichen Stärken erhältlich und enthalten im Lieferumfang mehrere Extras. Informiere dich in den nächsten Zeilen gern genauer über die Kriterien oder klicke dich hier sofort zur Auswahl unserer Sets durch!

Suchst du nach Klimmzug Bändern? Klicke Hier!

SALE
Klimmzug Bänder 4er Set
(118)
Klimmzug Band / Widerstandsbänder in verschiedenen Stärken als...
Hochwertige Klimmzug Bänder/ Widerstandsbänder zur Unterstützung bei Klimmzügen, Dips, Muscle-Ups und über 40 weiteren Übungen inkl. praktischer Tasche und Türanker (beim 3er und 4er Set). Erhältlich in vier verschiedenen Stärken und ideal in Verbindung mit einer Klimmzugstange , um Klimmzüge zu trainieren.   Details und Vorteile der Klimmzug Bänder:...
59,90 € * 72,60 € *

 

#1 Material

Damit Klimmzugbänder den gewünschten Nutzen entfalten und zuverlässig sowie langlebig sind, braucht es eine robuste Verarbeitung. Vorteilhaft ist unter diesem Blickpunkt eine Herstellung aus Naturkautschuk oder Naturlatex. Die besten Klimmzugbänder sind aus diesem Material und grenzen sich dadurch von den günstigeren Produkten aus Kunstgummi ab. Aus Kunstgummi hergestellte Klimmzugbänder sind zwar resistenter gegen UV-Strahlung, aber dafür noch so reißfest und dehnbar wie jene aus Naturlatex und Naturkautschuk. Eine besondere Qualität haben Klimmzugbänder, die mehrlagig aus Naturlatex und Naturkautschuk gemacht sind.

 

#2 Stärke/n

Im nächsten Schritt kommt es darauf an, die richtige Stärke des Bandes zu finden. An dieser Stelle sollte klar sein, dass ein einziges Band nur eine bestimmte Stärke hat und ein Kauf sich allein dann empfiehlt, wenn du bereits kurz davor bist, Klimmzüge ohne Unterstützung zu schaffen. Dann nutzt du das leichteste Band, um das nötige Kraftniveau für eigenständige Klimmzüge zu erreichen.

Grundsätzlich ist es am besten, sich ein Set aus Klimmzugbändern anzuschaffen. Als Fortgeschrittene/r bist du dann imstande, die Klimmzugbänder für eine Vielfalt an Übungen an und außerhalb der Klimmzugstange zu nutzen und die Stärke des Bandes an den Schwierigkeitsgrad der Übung anzupassen – ein Beispiel: Butterfly Reverse mit Klimmzugbändern ist eine von Haus aus schwere Übung, bei der selbst sehr trainierte Personen mit geringerem Gewicht trainieren, während man beim Rudern von Natur aus ein höheres Kraftpotenzial entfaltet und dadurch imstande ist, mit stärkeren Widerständen sauber zu trainieren.

Anfänger profitieren von Klimmzugbänder-Sets ohnehin, wenn sie mit den höchsten Stärkegraden anfangen, um Klimmzüge einfacher zu üben. Mit der Zunahme an Kraft werden die Widerstände Schritt für Schritt mit jedem Band erhöht, bis es irgendwann soweit ist, die Klimmzüge komplett selbst durchführen zu können.

Die folgende Grafik verhilft dir zu einer ersten Orientierung, welches der Klimmzugbänder du als Unterstützung bei Klimmzügen nutzen solltest:

 

 band stärken

 

Wenn du Klimmzugbänder auch für andere Übungen, für dein Warm-up und zu sonstigen Zwecken nutzt, ermittelst du die benötigte Stärke des Bandes einfach durchs Probieren. Letzten Endes gibt es für jedes Band bei jedem Trainingsstand einen Anwendungszweck, sofern du deinen ganzen Körper ausgewogen und mit wechselnden Übungen trainierst.

 

#3 Lieferumfang

Im Lieferumgang einiger Sets sind nützliche Extras enthalten. Abgesehen von einer Tasche, um alle Bänder darin zu transportieren (und vielleicht auch vor der für Naturkautschuk ungünstigen UV-Strahlung zu bewahren ?), ist ein Türanker ein sehr praktisches Extra.

Der Türanker verschafft dir die Option, die Klimmzugbänder in der Tür zu befestigen, um eine Bandbreite an Übungen durchzuführen, wie beispielsweise Trizepsstrecken, Rudern, Lat-Zug und viele mehr.

Bei dem bereits erwähnten Klimmzugbänder-Set aus unserem Hause bei Pullup & Dip erhältst du zudem ein Gratis-Ebook, das du nach der Bestellung der Bänder bequem per E-Mail downloadest. Dieses Ebook enthält eine Reihe an Übungen, die mit den Klimmzugbändern durchführbar sind. Vorbei also das mühsame Googeln von Übungen, stattdessen alles einfach verständlich erklärt und bebildert im Ebook!

 

resistance bands

 

 

Für Anfänger und Wiedereinsteiger: Erste Schritte an der Klimmzugstange

Für Anfänger und Wiedereinsteiger ins Training erklären wir, wie sich Klimmzüge von der Pike an üben lassen. Am besten funktioniert der Weg zu eigenständigen Klimmzügen mithilfe der Klimmzugbänder. Du fängst mit dem stärksten Klimmzugband an und nutzt es als Unterstützung:

  1. Du machst mit dem Klimmzugband eine Schlaufe in der Mitte deiner Klimmzugstange. Alternativ – falls deine Klimmzugstange Parallelgriffe hat – hängst du das Klimmzugband an die Parallelgriffe.
  2. Als nächstes umfasst du die Klimmzugstange und hältst dich erstmal hängend fest. Während du dich an den Griffen festhältst, stellst du dich mit deinen Füßen in das Band. Du wirst merken, dass der Widerstand des Bandes dir hilft, dich nach oben zu ziehen.
  3. Bei der Übungsdurchführung bewegst du dich kontrolliert (Nicht mit Schwung!) 1-2 Sekunden lang aufwärts, bis dein Kinn auf Höhe der Klimmzugstange ist. Halte den Kopf dabei entspannt.
  4. Lasse dich wieder kontrolliert in deine Ausgangsposition sinken (Wieder nicht mit Schwung!), wobei die Bewegung abwärts immer etwas länger dauern sollte als die Bewegung aufwärts. Hast du den tiefsten Punkt erreicht, dann ziehst du dich wieder nach oben.
  5. Wiederhole diesen Vorgang über 3-5 Sätze mit je 8-12 Wiederholungen. Achte darauf, dich niemals abrupt nach unten fallen zu lassen und halte die Spannung während der Übung immer aufrecht. So schonst du deine Gelenke und verhinderst Muskelzerrungen.

Falls dir die Übungsdurchführung über die angepeilte Menge an Sätzen und Wiederholungen sauber gelingt, hast du den Schwierigkeitsgrad gemeistert und kannst durch die Nutzung eines Bandes mit weniger Widerstand die Schwierigkeit erhöhen. So machst du weiter, bis du mehrere Klimmzüge ohne die Hilfe des Bandes einwandfrei beherrschst.

Sobald du freie Klimmzüge hinbekommst, kannst du die Schwierigkeit steigern, indem du das Band am Boden und an deinen Schultern befestigst, um dich gegen einen zusätzlichen Widerstand nach oben zu ziehen. In diesem Fall sind die Klimmzüge noch schwerer, wenngleich dieser Anwendungsbereich der Klimmzugbänder untypisch ist. Normalerweise werden zur Steigerung der Schwierigkeit Rucksäcke befüllt und umgelegt oder neue Klimmzugvarianten (z. B. Breiter Griff, Einarmige Klimmzüge) durchgeführt.

 

Für Fortgeschrittene, Anfänger und Wiedereinsteiger: Alternative weitere Übungen mit Klimmzugbändern und trainierte Muskelgruppen

Neben der Anwendung für Klimmzüge gibt es weitere Einsatzmöglichkeiten für Klimmzugbänder. Hiervon möchten wir 4 Übungen vorstellen und Anleitungen geben. So bekommst du einen Eindruck davon, wie vielfältig einsetzbar die Klimmzugbänder tatsächlich sind. Die Übungen machen Klimmzugbänder zu einem absolut vorteilhaften Trainings-Equipment gleichermaßen für Fortgeschrittene sowie Anfänger und Wiedereinsteiger ins Training. Beachte bitte, dass es sich bei diesen Klimmzugbänder-Übungen lediglich um eine sehr kleine Auswahl handelt und insgesamt Dutzende an Übungen möglich sind.

 

Rudern für Rückenmuskulatur und Bizeps

  1. Befestige das Klimmzugband am Türanker oder an einem anderen festen Körper. Vorteilhaft ist es, wenn das Klimmzugband auf Hüfthöhe befestigt ist.
  2. Du begibst dich in eine leichte Hocke und hältst deinen Rücken sowie den kompletten Oberkörper gerade.
  3. Umfasse mit einer Hand das Klimmzugband und ziehe es an dich heran, bis der Ellenbogen knapp hinter deinem Oberkörper ist; führe dabei den Arm eng am Oberkörper vorbei.
  4. Bewege dich in die Ausgangsposition, aber nicht komplett. Die Spannung hältst du permanent aufrecht. Nun ziehst du das Klimmzugband wieder zu dir heran.
  5. Die Zugübung führst du zuerst mit dem einen Arm mehrmals durch und dann mit dem anderen Arm.

 

 rudern sitzend

 

Brustdrücken für Brustmuskulatur und Trizeps

  1. Befestige das Klimmzugband mithilfe einer Schlaufe an einem festen Objekt und auf Brusthöhe.
  2. Stelle dich anschließend in das dich umgebende Band und mit dem Rücken zur Schlaufe. Umfasse nun mit beiden Händen im Übergriff das Klimmzugband.
  3. Stell für einen stabilen Stand das eine Bein nach vorn und das andere weiter hinten hin. Der Oberkörper bleibt gerade.
  4. Nun drückst du, die Handgelenke gerade, das Band mit beiden Händen gleichmäßig nach vorn weg, bis deine Ellenbogen leicht angewinkelt und die Arme fast ganz ausgestreckt sind.
  5. Anschließend bewegst du dich wieder zurück und wiederholst den Ablauf mehrmals, wobei du kontrollierte und nicht explosive Bewegungsabläufe machst.

 

 chest press

 

Dips für Trizeps und Brustmuskulatur

  1. Dips führst du an zwei parallelen und zu dir zeigenden Griffen durch, die idealerweise auf Hüfthöhe verlaufen. Dazu eignet sich beispielsweise unsere Klimmzugstange.
  2. Du befestigst das Klimmzugband zwischen den Griffen, stellst dich selbst zwischen die Griffe und umfasst diese.
  3. Dann hebst du die Füße vom Boden an, hältst dich mit der Kraft deiner Arme an den Griffen über dem Boden und legst du die Knie auf dem Band ab.
  4. Das Band unterstützt dich dabei, dich aus der Kraft deiner Trizepsmuskulatur von den Griffen aus nach oben zu drücken. Du hältst die Arme dabei eng am Körper angelegt.
  5. In der obersten Position sollten deine Arme nicht komplett durchgestreckt, sondern die Ellenbogen leicht angewinkelt sein.
  6. Du lässt dich in die Ausgangsposition sinken, die maximal so tief reichen sollte, dass deine Ellenbogen einen Winkel von knapp über 90 Grad haben.
  7. Wiederhole die Übung 8-12 Mal pro Satz und mit 3-5 Sätzen.

 

dips

SALE
Klimmzug Bänder 4er Set
(118)
Klimmzug Band / Widerstandsbänder in verschiedenen Stärken als...
Hochwertige Klimmzug Bänder/ Widerstandsbänder zur Unterstützung bei Klimmzügen, Dips, Muscle-Ups und über 40 weiteren Übungen inkl. praktischer Tasche und Türanker (beim 3er und 4er Set). Erhältlich in vier verschiedenen Stärken und ideal in Verbindung mit einer Klimmzugstange , um Klimmzüge zu trainieren.   Details und Vorteile der Klimmzug Bänder:...
59,90 € * 72,60 € *

 

Bizepscurls

  1. Stell dich mit den Füßen hüftbreit auf das Klimmzugband.
  2. Umfasse nun das obere lose Ende des Klimmzugbandes im Untergriff mit beiden Händen.
  3. Halte das Band eng an deinem Körper und deine Oberarme komplett an den Oberkörper angelegt.
  4. Ziehe jetzt das Klimmzugband mit beiden Händen nach oben, wobei du aber die Oberarme in der unveränderten Position parallel zum Oberkörper und am Oberkörper hältst; du bewegst also allein deine Unterarme. Achte darauf, dass deine Handgelenke gerade sind.
  5. Wiederhole die Übung mehrere Male. Für eine kleine Muskelgruppe wie den Bizeps sollten 8-12 Wiederholungen in 3 Sätzen ausreichen.

 

 bicep curls

 

Fazit

Für Anfänger, Wiedereinsteiger ins Training und Profis aus den verschiedensten Sportarten sind Klimmzugbänder praktisch. Von Yoga und Gymnastik über das Home-Gym und Crossfit bis hin zu Calisthenics reichen die Einsatzbereiche und Vorteile der sehr robusten, langlebigen und vielseitigen Klimmzugbänder-Sets ziemlich weit.

Letzten Endes sind es allerdings die Sets und nicht einzelne Bänder, die wir dir empfehlen: Ein einzelnes Band bedeutet nur eine Stärke – das reicht vielleicht, wenn du die letzten Schritte beschreiten möchtest, um eigenständig Klimmzüge machen zu können. Möchtest du langfristig, in vollem Umfang und mit maximaler Vielfalt die Klimmzugbänder nutzen, so entscheidest du dich am besten für eines unserer Sets – inkl. Tasche, Türanker (Achtung: Nicht in allen Sets dabei) und Gratis-Ebook mit 30 Übungsanleitungen!

 

Möchtest du endlich mehr Klimmzüge schaffen?

 

Dann sichere dir jetzt unser GRATIS eBook mit mit den Top 23 Tipps für garantiert mehr Klimmzüge.

Klimmzug ebook

 

Weitere empfohlene Artikel:

Beintraining mit Bändern- Top 10 Beinübungen mit FREESIXD

Der große Fitnessband-Vergleich - Alle Arten und Vor- und Nachteile verschiedener Bänder

Die Top 10 Übungen mit Widerstandsbändern (Expander Bändern)

Die größten fünf Fehler bei Klimmzügen - und wie du sie vermeidest!

Die perfekte Klimmzüge Ausführung - Top 6 Tipps

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • GRATIS Versand ab 30€
  • innerhalb Deutschlands
  • Kostenloser Rückversand
  • innerhalb Deutschlands
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • + Kauf auf Rechnung
  • Fragen? service@pullup-dip.com
  • oder ruf uns an: +49 89 215300-747